• Startseite
  • leichter Grießkuchen zum Kaffee oder als Dessert

Teile es:

Oder kopiere und teile diese Seite

Zutaten

Anzahl Portionen:
375 ml Wasser
300 g Zucker
von 1 Zitrone Zitronensaft
3 Eier
100 g Zucker
2 EL Vanillezucker
1 Prise Salz
100 ml Öl
75 ml Milch
300 g Hartweizengrieß
70 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
100 ml kalte Milch

Dieses Rezept speichern

Zum Speichern einloggen oder registrieren.

leichter Grießkuchen zum Kaffee oder als Dessert

schön gekühlt mit frischem obst - ein gedicht!

geht sehr einfach, ist total saftig und schmeckt unglaublich lecker!!

  • Portionen 12
  • Leicht

Zutaten

Anleitung

Ich bin immer auf der Suche nach Sachen, die ich noch nicht gemacht habe und unbedingt mal ausprobieren möchte. Gott sei Dank ist das Netz voll davon und die Inspiration ist gigantisch groß. Dabei bin ich gestern auf dieses Rezept gestoßen. Und zwar auf Sallys Welt! Da ich fast alle Zutaten griffbereit hatte, habe ich mich gleich an die Arbeit gemacht und diesen Grießkuchen gebacken.

Diesmal musste ich ein Dessert für ein Buffet mitbringen. Weil ich schon beim Video schauen total Lust auf Grießkuchen bekommen habe, hab ich nicht lange gewartet und sofort losgelegt. Ein bisschen musste ich abwandeln, da ich wenige Zutaten nicht im Haus hatte. Doch im Endeffekt ist ein sehr leckerer Kuchen beziehungsweise ein köstliches Dessert herausgekommen, das wirklich nicht zu mächtig ist und in Kombination mit frischen Blaubeeren, locker leicht und sehr saftig ist. Macht es gerne nach und genießt das Dessert schön gekühlt…

 

Schritte

1
Erledigt

Zuckersirup herstellen

Den Ofen auf 170°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
Wasser und Zucker in einem Topf zum kochen bringen. Zitronensaft dazugeben und für 1 Minute weiterkochen lassen. Umfüllen und gut abkühlen lassen. Am besten in einer großen Metallschüssel, die auf gefrorenen Kühlelementen steht.

2
Erledigt

Teig herstellen

In einer großen Schüssel die Eier mit dem Zucker, Vanillezucker und Salz für 5 Minuten cremig schlagen. Wer möchte, gibt hier noch den Abrieb von 2 unbehandelten Zitronen rein, oder Zitronenaroma. Ich hatte beides nicht zu Hause. Öl und 75 ml Milch einrühren. Grieß, Mehl und Backpulver unterrühren und den Teig in eine gefettete 26er Springform geben. Für 30 Minuten backen.

3
Erledigt

Kuchen tränken

Den heißen Kuchen auf eine Servierplatte geben. Den Rahmen der Springform oder wie ich einen Backring um den Kuchen legen, damit wenn ihr die Flüssigkeiten über den Kuchen gießt, nichts auslaufen kann.
Die 100 ml kalte Milch über den Kuchen gießen. Diese wird sofort aufgesaugt. Den abgekühlten Zucker-Sirup ebenfalls über dem Kuchen verteilen. Es wird eine Weile dauern, bis der komplette Sirup eingezogen ist. Dadurch wird der Kuchen aber wirklich sehr saftig und total locker.
Den Kuchen auskühlen lassen und bis zum Servieren im Kühlschrank lagern.
Mit Kokosflocken und frischem Obst servieren. Guten Appetit!!

Aileen

vorherig
Kirschenmännle- süßer Auflauf mit Kirschen
nächste
scharfer, gebratener Tofu mit Tomaten
vorherig
Kirschenmännle- süßer Auflauf mit Kirschen
nächste
scharfer, gebratener Tofu mit Tomaten

Neuen Kommentar hinzufügen