Leckere Pfannkuchen-das Grundrezept

Teile es:

Oder kopiere und teile diese Seite

Zutaten

Anzahl Portionen:
200g Mehl
4 Eier
250ml Milch
250ml Mineralwasser
Prise Salz
etwas Sonnenblumenöl

Dieses Rezept speichern

Zum Speichern einloggen oder registrieren.

Leckere Pfannkuchen-das Grundrezept

Ein einfaches aber leckeres Gericht für die ganze Familie!

  • 40
  • Portionen 4
  • Leicht

Zutaten

Anleitung

Bei uns stehen Pfannkuchen alle zwei Wochen auf dem Speiseplan. Da das Grundrezept weder süß noch salzig ist, lassen sich die Pfannkuchen hervorragend variieren. Mal essen wir sie mit Marmelade oder Nutella, und das nächste Mal wieder mit Schinken und Käse. Jeder packt sich das drauf, worauf er gerade Lust hat.

Auf jeden Fall kommen leckere Pfannkuchen immer gut an. Und auch für andere Gerichte wie zum Beispiel den Pfannkuchenberg eignet sich dieses Grundrezept perfekt, da sie schön dünn und leicht werden.

Aus der vorgegebenen Zutaten Menge, bekomme ich 18-20 kleine Pfannkuchen. Das variiert natürlich, je nach Pfannengröße. Am besten benutzt ihr aber beschichtete Pfannen, dann braucht ihr nicht so viel Öl. Und jetzt viel Spaß beim Nachmachen…

Schritte

1
Erledigt

Ihr nehmt euch eine große Schüssel. Da kommen jetzt die 4 Eier hinein, die mit einem Schneebesen verquirlt werden. Dann werden Wasser und Milch in die Eier gerührt.

2
Erledigt

Dann wird das Mehl in die Eier-Milch gesiebt. Das Sieben ist sehr wichtig um keine Klümpchen im Teig zu haben. Jetzt wird das Mehl mit dem Schneebesen gut untergerührt. Um einen glatten Teig zu bekommen, muss schnell am Rand der Schüssel entlang gerührt werden.

3
Erledigt

Je nachdem wieviel Zeit ihr habt, kann der Teig 20-30 Minuten ruhen, das muss aber nicht sein. Ich verarbeite ihn auch sehr oft, ohne ihn quellen zu lassen. Jetzt erhitzt ihr eine beschichtete Pfanne auf mittlere Hitze, gebt einen kleinen Klecks Sonnenblumenöl hinein und dann eine Kelle Teig. Ich verwende so wenig Teig wie möglich, damit die Pfannkuchen sehr dünn werden. Das macht ihr nach Geschmack wie ihr es mögt. Sobald der Teig in der Pfanne bis in die Mitte hin druchgegart ist, kann der Pfannkuchen gewendet werden und kurz fertig gebacken werden.

4
Erledigt

So verfahrt ihr, bis der gesamte Teig verbraucht ist. Wenn ihr die Pfannkuchen vorbackt, könnt ihr sie im Backofen mit Alufolie bedeckt bei 50 Grad warmhalten.
Oder ihr genießt sie direkt mit Marmelade, Nutella, Joghurt, Apfelmuß oder mit Schinken, Käse oder einfach nur mit geschmolzener Butter bestrichen.
Guten Appetit!!!

Aileen

vorherig
Beef Brisket im Weber Kugelgrill
nächste
schnelles Putengeschnetzeltes mit Reis
vorherig
Beef Brisket im Weber Kugelgrill
nächste
schnelles Putengeschnetzeltes mit Reis

Neuen Kommentar hinzufügen