Hackbraten supersaftig

Teile es:

Oder kopiere und teile diese Seite

Zutaten

500g Hackfleisch gemischtes Hackfleisch
1 Zwiebel
2 Gewürzgurken
1 Semmel etwa 1 Tag alt
1 Ei
150ml Brühe
150ml Sahne
1EL Creme fraîche
50g Butter geschmolzene Butter
Salz, Pfeffer

Dieses Rezept speichern

Zum Speichern einloggen oder registrieren.

Hackbraten supersaftig

Küche:
  • Mittel

Zutaten

Anleitung

Ich hab schon den ein oder anderen Hackbraten gegessen, der so trocken war, dass man 2 Liter Wasser trinken musste, um ihn runter zu kriegen. Dann hab ich mich mal an einen Hackbraten gewagt und der war echt lecker. Und echt schön saftig! Ich weiß, dass Eigenlob stinkt, aber das hab ich echt gut hingekriegt. Und du schaffst das mindestens genauso gut!

Schritte

1
Erledigt

Den Backofen auf 160 °C Ober- Unterhitze vorheizen. Die Semmel in Wasser einweichen. Das Hackfleisch in eine große Schüssel geben. Die Zwiebel und die Gurken in kleine Würfel schneiden. Die Semmel ausdrücken und zum Fleisch geben. Zwiebel, Gurken und das Ei dazugeben und alles gut verkneten. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Das Fleisch in eine gefettete Auflaufform zu einem länglichen Hackbraten geformt legen und für 30 Minuten in den Backofen geben. Zwischendurch den Hackbraten mit der Butter bepinseln.

2
Erledigt

Die Brühe erwärmen, mit der Sahne und dem Creme fraîche verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und nach 30 Minuten über den Hackbraten gießen. Nochmal 15 Minuten weiterbraten. Dazu passen Salzkartoffeln oder Nudeln.

Aileen

vorherig
Alkoholfreies Tiramisu ohne Ei
nächste
Jörgs Tomatenbutter
vorherig
Alkoholfreies Tiramisu ohne Ei
nächste
Jörgs Tomatenbutter

Neuen Kommentar hinzufügen