• Startseite
  • einfacher Grießbrei für Sparfüchse und Naschkatzen
einfacher Grießbrei für Sparfüchse und Naschkatzen

Teile es:

Oder kopiere und teile diese Seite

Zutaten

Anzahl Portionen:
500g Milch
60g Grieß
30g Zucker
1 EL Vanillezucker
1 Prise Salz

Dieses Rezept speichern

Zum Speichern einloggen oder registrieren.

einfacher Grießbrei für Sparfüchse und Naschkatzen

Süßspeise, zum Mittagessen oder als Dessert! Perfekt auch für zwischendurch...

  • 10
  • Portionen 4
  • Leicht

Zutaten

Anleitung

Grießbrei, das ist doch nur für Babys!! Falsch, der ist für alle, die gerne süß essen, die schnell und günstig kochen wollen und natürlich auch für kleine und große Kinder. In weniger als 10 Minuten ist ein ganzer Topf der Leckerei gemacht und das bekommt wirklich jeder von euch hin.

Ihr könnt hier Weichweizen- oder Hartweizengrieß verwenden, das ist egal. Ich benutze meistens Dinkelgrieß. Wer mag, verfeinert den Grießbrei mit etwas Butter, und serviert ihn mit Zimt und Zucker, Kirschen oder Marmelade. Viel Spaß beim Nachkochen und guten Hunger…

Schritte

1
Erledigt

Milch in einen Topf geben. Unter Rühren aufkochen lassen. Grieß einrieseln lassen, kurz aufkochen und dann die Hitze stark reduzieren. Auf kleinster Stufe den Grießbrei quellen lassen und dabei immer wieder umrühren. Den Zucker, Vanillezucker und Salz dazugeben. Nach etwa 8 Minuten ist der Grießbrei fertig. Wer möchte gibt noch ein kleines Stück Butter dazu, dann wird der Brei schön geschmeidig...
Den fertigen Grießbrei auf Schüsseln verteilen und sofort servieren oder in kleine Formen füllen und kalt werden lassen. Mit Kirschen, Mandarinen, Zimt-Zucker oder anderem Obst verfeinern. Oder wie ich einfach pur genießen!
Guten Appetit!!

Aileen

vorherig
einfache Käse-Sahne-Nudeln für den schnellen Hunger
nächste
leckerer Pfannkuchenberg für Groß und Klein
vorherig
einfache Käse-Sahne-Nudeln für den schnellen Hunger
nächste
leckerer Pfannkuchenberg für Groß und Klein

Neuen Kommentar hinzufügen