0 0
Schinkennudeln

Teile es:

Oder kopiere und teile diese Seite

Zutaten

Anzahl Portionen:
500g Nudeln
200g gekochter Schinken
1 Zwiebel
1 Becher Sahne
etwas gehackte Petersilie ich verwende gerne gefrorene Petersilie zum Kochen
Salz, Pfeffer

Dieses Rezept speichern

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Schinkennudeln

Küche:
  • 25
  • Portionen 4
  • Leicht

Zutaten

Anleitung

Wer kennt sie nicht? Die Schinkennudeln. Jeder hat sie schon mal gegessen und jeder macht sie anders. Dieses Rezept ist nach einigen Versuchen das Standardrezept das ich für meine Familie mache. Ganz simpel, mit wenigen Zutaten und sehr schnell gemacht.

Das schöne ist, dass man je nach Lust und Laune die Schinkennudeln mit weiteren Zutaten verfeinern kann. Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit…

(376 Aufrufe, 1 Aufrufe heute)

Schritte

1
Erledigt

Nudeln kochen

Einen großen Topf zur Hälfte mit kaltem Wasser füllen und mit geschlossenem Deckel das Wasser auf höchster Stufe zum Kochen bringen. 2 EL Salz in das kochende Wasser geben, ebenfalls die Nudeln, kurz umrühren und die Nudeln nach Packungsanweisung bei geöffnetem Deckel kochen lassen. Dabei die Temperatur auf die Hälfte herunterschalten und immer wieder umrühren, damit die Nudeln nicht am Topfboden festkleben. Nach der Kochzeit die Nudeln mit dem Wasser in ein Sieb gießen und zurück in den Topf geben.

2
Erledigt

Soße herstellen

Während die Nudeln kochen, die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Den Schinken auch klein würfeln.
In einem kleinen Topf etwas Öl erhitzen und die Zwiebeln darin kurz andünsten. Nicht braun braten... Die Schinkenwürfel dazugeben und gut umrühren. Die Sahne in den Topf gießen und die Soße mit Salz, Pfeffer und Petersilie würzen.

3
Erledigt

Alles vermischen

Die fertige Schinken-Sahne-Soße zu den gekochten Nudeln in den großen Topf geben. Alles schön miteinander vermischen. Die Schinkennudeln auf Tellern servieren und nach Lust und Laune mit gehackter Petersilie verfeinern.
Und dann schmecken lassen...

Aileen

Rezept Bewertungen

Bisher wurden noch keine Bewertungen für dieses Rezept hinterlassen
vorherig
Toskana-Pfannkuchen
nächste
Herzhafte Arme Ritter
vorherig
Toskana-Pfannkuchen
nächste
Herzhafte Arme Ritter