Marmorkuchen

Teile es:

Oder kopiere und teile diese Seite

Dieses Rezept speichern

Zum Speichern einloggen oder registrieren.

Marmorkuchen

    Anleitung

    Marmorkuchen kennt und mag ja fast jeder. Aber dieser hier wird mit den Schokostückchen im Teig noch schokoladiger und darauf steh ich total. Mit einer dicken Schicht Schokolade auf dem Kuchen, wird das ein fantastischer Schokoladengenuss!
    Schritt 1

    Den Backofen auf 160°C bei Ober- Unterhitze vorheizen. Die Schokolade klein hacken. Die Butter in einer Rührschüssel mit dem Handmixer weich rühren. Zucker und Vanillezucker einrieseln lassen, weiterrühren. Die Eier dazugeben und schaumig schlagen. Mehl und Backpulver unterrühren. Schokolade zugeben und alles gut mischen.

    Schritt 2

    Eine Springform mit Loch in der Mitte einfetten. Die Hälfte des Teiges gleichmäßig in der Form verteilen. Zu der anderen Hälfte den Kakao und die Milch geben und nochmal kurz verrühren. Jetzt den Schokoteig in die Form geben, mit einer Gabel vorsichtig den Teig spiralförmig vermischen dann den Kuchen für 50-60 Minuten in den Ofen geben.

    Schritt 3

    Mit einem Holzstäbchen in den Kuchen stecken. Bleibt Teig daran hängen, ist der Kuchen noch nicht fertig und muss im Ofen bleiben, bis kein Teig mehr am Stäbchen hängen bleibt.

    Schritt 4

    Den erkalteten Kuchen mit Schokolade bestreichen oder Puderzucker bestäuben.

    vorherig
    Baggers
    nächste
    Bananen-Schoko-Kuchen (Blech)
    vorherig
    Baggers
    nächste
    Bananen-Schoko-Kuchen (Blech)